Die Anwendung von PHALLOSAN® forte erfolgt auf eigene Gefahr, ist jedoch bei Einhaltung der Bedienungsanleitung unbedenklich.

Anwendung von PHALLOSAN® forte

Nebenwirkungen, Vorsichtsmaßnahmen & Empfehlungen.

Die Anwendung von PHALLOSAN® forte erfolgt auf eigene Gefahr, ist jedoch bei Einhaltung der Bedienungsanleitung unbedenklich.

Zugstärke

PHALLOSAN® forte ist in der Anwendung schmerzfrei. Dies verführt leicht dazu, den Zug am Gurt zu stark einzustellen, was aber nicht notwendig ist, da der Erfolg vorrangig über die zeitliche und kontinuierliche Dauer der Anwendung, als über die Zugspannung eintritt.Es sollte jedoch gerade in den ersten Anwendungswochen kein zu starker Zug auf den Penis ausgeübt werden. Gewöhnen Sie das Gewebe an PHALLOSAN® forte, und stellen Sie den Gurt anfangs nur auf einen leichten Zug ein.

Die Protektorkappe

Benutzen Sie bitte in jedem Fall die beigefügte Protektorkappe für die Eichel (Glans). Diese Protektorkappe übt - wie ein Stützstrumpf - einen leichten Druck auf die Hautoberfläche aus und verhindert so zuverlässig Nebenwirkungen, wie etwa Schwellungen der Eichel bei zu starker Zugeinstellung.

Bei Verwendung der mitgelieferten Protektorkappe können Rötungen nicht auftreten. Es kommt nur bei äußerst starkem Zug (ab etwa 3 Kg) an der Eichel zu leichten Schwellungen, die aber nach wenigen Minuten verschwinden. Massieren Sie eventuell die Eichel etwas, um die Schwellung schneller abzubauen.

Gegenanzeigen (Kontraindikationen)

Bei Nichtgebrauch der Protektorkappe empfehlen wir Ihnen die Zugstärke nach unten zu setzen, um möglichen Rötungen entgegen zu wirken. Sollten trotzdem Rötungen auftreten, könnte die Ursache ein zu starker Zug am orthopädischen Streckgurt sein, der über die Saugglocke ein erhöhtes Vakuum erzeugt.  Dieses saugt nun, da die Hautoberfläche nicht durch die empfohlene Protektorkappe geschützt ist, die Haut an. Dies kann im schlimmsten Fall zu kleinen Wasserbläschen führen, die mit einer zweitägigen Behandlung mit einer Wund und Heilsalbe wieder komplett verheilen.

Pausieren Sie unbedingt bis die Schwellung bzw. die Bläschen verschwunden sind. Stellen Sie den Zug anschließend etwas leichter ein.

Nochmals: Verwenden Sie in jedem Fall die beigefügte Protektorkappe und vermeiden Sie so zuverlässig negative Nebenwirkungen!

Haben Sie bitte Geduld. Das Verfahren zur Penisvergrößerung ist im Anwendungserfolg vergleichbar mit einer Zahnspange zur Kieferregulierung.
Die Kontinuität der Dehnung, nicht allein die Zugstärke ist der Garant des Erfolges!

Verträglichkeit & Materialien

Alle von uns hergestellten Teile von PHALLOSAN® forte sind allergen geprüft und zur  Verwendung für das Medizinprodukt PHALLOSAN® forte geeignet. Wir verwenden keine latexhaltigen Materialen, da diese kurzfristig zu erheblichen Allergien führen. Der Stretchgurt ist formaldehydfrei, wie auch alle Metallteile nickelfrei sind.

Qualitätsmanagement & Zertifizierung

Der Hersteller, die Swiss-Tec Ltd., ist als zertifizierter Betrieb nach ISO9001:2008 und 13485:2003 geprüft.

Achten Sie darauf nur Produkte anzuwenden, wenn der Betrieb medizinisch zertifiziert ist. Das Gerät ist ein nachgewiesenes Medizinprodukt, das strengen Regeln zu Herstellung unterworfen ist.

PHALLOSAN® wird seit 14 Jahren hergestellt. In dieser Zeit gab es nie über die bereits geschilderten Nebenwirkungen bei Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung hinausgehende Symptome oder Risiken. Inzwischen wird PHALLOSAN® forte auch von diversen Krankenkassen auf Rezept des Arztes bezahlt. Apotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen PHALLOSAN® forte im Sortiment.

Änderungen & Pflegehinweise

Weitere Informationen, sowie Pflegehinweise für Ihren PHALLOSAN® forte, finden Sie auch in der Gebrauchsanweisung in unserem Download-Bereich.