In Europa beträgt die durchschnittliche Penisgröße etwas mehr als 14cm.

Die Durchschnittsgröße des Penis

Die durchschnittliche Penislänge

Die durchschnittliche Größe und Länge des Penis variiert laut offiziellen Studien sehr stark mit der Herkunft seines Trägers. Nicht nur im Volksmund, sondern auch statistisch gesehen, haben Afrikaner den größten und längsten Penis. Spitzenreiter in dieser Gruppe bilden wiederum die Männer sudanesischer Abstammung. Die zweite Position teilen sich Europäer und Nordamerikaner. In den meisten Studien das Schlußlicht bilden die asiatischen Völker mit einer durchschnittlichen Penisgröße von 12-13cm.

In Europa beträgt der Durchschnitt nach einer 2008 durchgeführten Studie etwas mehr als 14cm im erigierten Zustand. Spitzenreiter sind demnach die Franzosen mit stolzen 15,5cm. Die deutschen Männer müssen sich dagegen mit einem knappen Zentimeter weniger bei der durchschnittlichen Penislänge zufrieden geben.

Von einem zu kleinen Penis spricht man dagegen erst, wenn die Penislänge signifikant von der Durchschnittsgröße abweicht. Im europäischen Sprachraum wäre dies die Marke von ca. 11-12cm.

Der durchschnittliche Penisumfang

Beim Umfang des Penis gehen die Werte dagegen weiter auseinander. Von einem normalen Penisumfang spricht man in einem Bereich von etwa 11-14cm. Hier gibt die Natur also mehr Spielraum und auch Umfragen unter Frauen zeigen, dass hier unterschiedliche Vorlieben vorhanden sind. Aber auch Befragungen unter Männern zeigen, dass die Penis-Dicke für viele ein wichtiges Kriterium darstellt.

Penisgröße messen und berechnen

Wie messe ich korrekt die Länge und Dicke meines Penis?

Das Messen des Penis im eregierten Zustand ist ungenau, da die Länge und der Umfang vom Erregungszustand abhängen. Eine Festlegung einer durchschnittlichen Penislänge wäre so kaum möglich.

Messen Sie den Penis mit einem festen Meterstab, den Sie seitlich neben dem Penis bis zum Beckenknochen drücken und dabei den nicht erigierten Penis mit Daumen und Zeigefinger stark von sich wegstrecken. Länger, als stark gezogen kann der Penis auch erigiert nicht sein. Mit dieser Methode messen Urologen die Penislänge .

Wichtig: Ihr Körpergewicht sollte am Tag der Messung notiert werden.  Sollten Sie nach einigen Monaten ein paar Kilogramm zugenommen haben, bildet sich im Schamhaarbereich eine sogenannte Fettschürze von bis zu mehreren Zentimetern, die das Ergebnis verfälscht bzw. verkürzt.