In manchen Fällen wird ein krummer Penis zu einem echten Problem.

Krummer Penis

Die normale Krümmung des männlichen Gliedes

Ein krummer Penis stört den Besitzer zumeist im ästhetischen Sinne, er gefällt ihm einfach nicht. In der Regel ist auch kaum ein Penis wirklich vollständig gerade. Das ist die Ausnahme. Egal in welche Richtung der Penis auch gebogen ist, bei nicht krankheitsbedingten Verkrümmungen entstehen dem Träger zumeist keine praktischen Nachteile. Anders, wenn extreme Krümmungen oder sogar ein echter "Knick" im Penis vorhanden sind. Bei diesen Symptomen kommen neben den psychischen und sozialen Problemen auch wirklich Probleme beim Geschlechtsverkehr hinzu. Je nach Stärke der Krümmung kann der Akt behindert, bestimmte Stellungen nicht vollzogen, oder sogar der Geschlechtsverkehr vollständig unmöglich werden. In diesen Fällen wird ein krummer Penis zu einem echten Problem.

Wann ist eine Verkrümmung des Penis krankhaft?

Als unbedenklich gelten Krümmungen bis etwa 30 Grad nach rechts oder links. Von einer richtigen Penisverkrümmung spricht man erst bei höheren Abweichungen von diesem Wert.

Nicht verwechseln sollte man das Thema "krummer Penis" mit dem Winkel in welchem der eregierte Penis vom Körper absteht. Auch hier gilt: Kaum ein Penis steht wirklich rechtwinklig vom Körper ab. Außerdem erschlaffen mit zunehmenden Alter die zugehörigen Haltebänder der Schwellkörper, so dass sich der Absteh-Winkel verringert.