Die Peniseichel ist maßgeblich bestimmend für das Lustgefühl des Mannes.

Die Eichel des Penis

Hat ein beschnittener Penis Vorteile?

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen dem beschnittenen Penis und dem unbeschnittenen Penis. Bei unbeschnittenen Männern wird die Eichel im unerigierten Zustand im allgemeinen von der Vorhaut komplett verdeckt. Im Zuge einer Erektion zieht sich die Vorhaut von der Eichel zurück, so dass diese dann freiliegt.

Funktion der Eichel

Die Peniseichel ist maßgeblich bestimmend für das Lustgefühl des Mannes. Beim beschnittenen Penis wird allgemein angenommen, dass das Lustempfinden durch die "Vernarbung" der Eichel im Vergleich zum unbeschnittenen Mann stark nachlässt. Da aber nur die wenigsten Männer sich im fortgeschrittenen Alter beschneiden lassen, fehlt dem subjektiven Betrachter hier zumeist der direkte Vergleich. Für den Geschlechtsakt selbst, hat ein beschnittener Penis, im Vergleich zum unbeschnittenen Gegenstück, jedoch weder Vor- noch Nachteile.

Kulturelle Aspekte der Beschneidung

Die Beschneidung der Vorhaut wird in unseren Kulturkreisen zumeist im sehr frühen Kindesalter durchgeführt und haben vorangig gesundheitliche (Vorhautverengungen) Aspekte oder hygienische Ansichten der Eltern als Grund. In anderen Kulturkreisen ist ein beschnittener Penis aber auch häufig religiös oder kultisch motiviert.